Spurensicher

Spurensicher

Feine Linien und dezente Nuancen bestimmen diese Küche, doch auf den zweiten Blick rücken die aussergewöhnlich matten Oberflächen in den Mittelpunkt des Interesses. Nach all dem Hochglanz der letzten Jahre überrascht und begeistert die Textur gleichermassen. Und ruft auch gleich die Frage auf den Plan, wie sich das wohl im Küchenalltag bewährt, wenn Fingerabdrücke ihre Spuren auf dem jetzt so tadellosen Matt hinterlassen. Beruhigende Antwort: Es wird keine geben! Nicht etwa, weil die Küche ein Traum bleibt, sondern weil diese ultramatte Front dank innovativer Oberflächentechnik genauso matt und makellos bleibt, wie sie ist. Die optische Wirkung ist fantastisch, und in diesem Gestaltungsbeispiel wird dies mit der dazu kombinierten Front in Holzdekor noch speziell hervorgehoben. Am besten ist hier wirklich, sich das alles einmal im Original anzuschauen. Die Küche steht «waschecht» in der Ausstellung von Element Küchen in Köniz. Auch in allen anderen Element Küchen Niederlassungen beraten Sie unsere bestens ausgebildeten MitarbeiterInnen gerne zu diesem Thema.


Tipp: Auf der individuell bedruckten Glaswand kann man durchaus seine Spuren hinterlassen – der Gestaltung sind kaum Grenzen gesetzt.

Facts:
Küche: Stöcklin Frontausführung Achat mit der ultramatten Oberfläche. Topas Holzdekor.
Abstellfläche: Neolith Calacatta, Optik wie Carrara- Marmor; hervorragende Gebrauchseigenschaften.
Elektrogeräte: V-Zug   
Armatur: Arwa Scala
Tapete: Wall&Deco Gypsum
Lampe: Secto Design Modell Octo 4240

 
 
 
 
Der Küchentisch scheint sich direkt in die Küchenkombination hineinzuschieben. Eine Lösung, die den Platz optimal nutzt. Darüber leuchtet eine Lampe aus Finnland: Secto Design.
 
     
 
Die Gerätekombination fügt sich als Kontrast in die clever gestaltete Schrankwand in Holzdekor ein.
     
 
Die Nische wird für ein dekoratives und nützliches Regal genutzt. Modern architektonische Zeichen setzt die Armatur Arwa Scala.
     
 
Der Grundriss macht die Planungsidee deutlich... 
     
 
...Ideenskizzen vermitteln einen ersten räumlichen Eindruck der neuen Küche.
     
  Die Leuchte Octo von Secto Design erzeugt ein wunderschönes Lichtspiel. Sie wird in Finnland aus PEFC zertifiziertem Birkenholz in Handarbeit hergestellt. Es gibt sie auch Nussbaum-Furnier oder in Laminat weiss oder schwarz. Und in verschiedenen Formen/Grössen. www.sectodesign.fi  
     
 
Ebenfalls aus Birkenholz und aus Finnland: ein echter Klassiker von Alvar Aalto aus dem Jahr 1933. Der Hocker Artek 60 mit seinen gebogenen Holzbeinen gehört zu den Kernstücken des funktionalen Möbeldesigns. www.artek.fi
 
     
 
Zur Strenge der Linien passt das fröhliche Tupfendesign der neuen Kollektion Küchentücher von Meyer Mayor. www.meyer-mayor.ch
     
 
zur Übersicht